Kategorien

October 2017
M T W T F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Künstlerresidenz als Idee und Entwurf für Insterburg

Von: 12inster_admin34534

Auf der Homepage der “Progressor”-Gruppe wiegt Olga Tscherkaschina die Möglichkeiten ab, Kunstresidenzen in der Stadt zu gründen. Von einem ständigen Hochschul-Sommerlager hörten wir bereits, auch von den Jugendbauhütten und Lehrwerkstätten: sind dies alles Glieder einer kommenden Zukunft?..
Zu hoffen wäre es…


Insterburg zu einem weiteren Knoten im rußlandweiten Netz der Kunstresidenzen!
Heute findet man Kunstresidenzen in Kronstadt (für die Projektteilnehmer des Medialabors “Syland”), in Moskau (das Zentrum kreativer Industrien “Proekt_Fabrika”), in Nowosibirsk (das Sanatorium “SPASIBO PRIMORJE”). Als Kunstresidenzen werden die Biennalen moderner Kunst abgehalten, ferner Festspiele und andere kunstübergreifende Projekte, die Maler wie Filmemacher wie Bildhauer wie Musiker wie andere ansprechen.

Allen Kunstresidenzen liege ein-und-dieselbe Idee zugrunde: Platz zu bieten für kreatives Schaffe, für den Erfahrungsaustausch, für eine Vielzahl von Veranstaltungen in dichter Folge, für das Zusammenführen verschiedenster Fachleute an einem einzigen Kreativprojekt. Zum Inhalt haben diese Projekte zumeist Kunstwerke, doch uns erscheinen andere interessanter, jene, die sich der Entwicklung lokaler Gemeinschaften widmen, der Lösung akuter Ökoprobleme, der Gründung innovativer Unternehmungen und anderen allunfassenden Themen.

Die Kunstresidenzen sind sehr verschieden vom Format. Dreitägige Festspiele und wochenlange Foren sind darunter genauso zu finden wie die Dauereinrichtungen und halbmonatliche Stoßtrupps. Die Burg zu Insterburg, wo sie ihre Mauern für die Festivals und Kreativlabore zu Verfügung stelle, ist im Grunde bereits so eine Residenz, bloß ohne den Namen anzunehmen. Man frage sich, ob die Burchmannschaft sich dessen bewußt sei und ob sie bereit, in die grenzübergreifende Bewegung der Kunstresidenzen hineinzutreten, derer es in Rußland erst seit kurzem gebe?


Vom Interesse ist auch die nachfolgende Diskussion (nur auf Russisch).
Komme man auf diesem Wege etwa zum Bilde, welchen die SESAM-Mannschaft so überzeugend uns vorgemalt?

Kommentieren