Kategorien

February 2017
M T W T F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Erstes Jahr

Von: 12inster_admin34534

Mit der Sitzung der Geschichtskonferenz vom 10. Oktober 2010 ist das erste “insterJAHR” offiziell Geschichte.
Zeit und Anlaß also, Bilanzen zu ziehen, das Erreichte mit dem Geplanten abzugleichen und neue Pläne aufzustellen…

(more…)

In Tschernjachowsk übernachten

Von: 12inster_admin34534

Hotels gebe es in der Stadt gute und schlechte, große und kleine, gemeinsam ist ihnen nur das Ausbleiben des Internets. (more…)

Nach Insterburg kommen

Von: 12inster_admin34534

1. per Flugzeug

Es bestehen Routen von und nach

  • Kiew
  • Minsk
  • Moskau
  • Odessa
  • Riga
  • Simferopol
  • St.Petersburg
  • Warschau (ab 28. Juni)

Die Flieger landen in Powunden, 40km von Königsberg. Busse und Taxen bringen einen schnell nach dem dortigen Bus- und Fernbahnhof, man könne aber auch direkt nach Insterburg fahren: die Stadt sei kleine 102,5km entfernt

2. per Bahn

Fernzüge aus

  • Adler/Sotschi
  • Brest (z.T. Kurswagen)
  • Charkow
  • Gomel
  • Moskau
  • Murmansk (Kurswagen)
  • Sewastopol (Kurswagen)
  • Simferopol (z.T. Kurswagen)
  • St.Petersburg
  • Tscheljabinsk

passieren auf dem Weg nach Königsberg den Bahnhof in Insterburg.

Der Fernzug Königsberg–Berlin ist leider eingestellt worden, genauso wie die Nahverkehrszüge nach Tilsit und Gerdauen; die Streke Königsberg–Insterburg wird nur wenige Male am Tag bedient.

3. per Bus

Es gebe ein gut ausgebautes Netz der Fernbusse, die Routen von und nach

  • Baranowitschi
  • Druskininkai
  • Goldap
  • Grodno
  • Gumbinnen
  • Tapiau
  • Königsberg
  • Kowno
  • Lasdehnen
  • Lida
  • Legnveten
  • Marijampole
  • Ragnit
  • Stallupönen
  • Darkehmen
  • Cranz
  • Rauschen
  • Talpaki
  • Eydtkuhnen
  • Wilna

führen durch die Stadt und halten am Busbahnhof.

In Königsberg steuern die Fernbusse den Hauptbahnhof an, darunter jene aus

  • Baranowitschi
  • Bartong
  • Bartenstein
  • Braunsberg
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bremen
  • Bremerhafen
  • Druskininkai
  • Düsseldorf
  • Elbing
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Freiburg
  • Danzig
  • Göttingen
  • Grodno
  • Hannower
  • Heilbronn
  • Jarkowo
  • Karlsruhe
  • Kassel
  • Kiew
  • Memel
  • Köln
  • Kowno
  • Lazdijai
  • Leipzig
  • Lida
  • Lemberg
  • Magdeburg
  • Mannheim
  • München
  • Nidden
  • Odessa
  • Allenstein
  • Paderborn
  • Pärnu
  • Reval
  • Riga
  • Rowno
  • Schaulen
  • Stuttgart
  • Ulm
  • Uman
  • Warschau
  • Wilna
  • Winnitza
  • Zhitomir

4. per Schiff

Im Sommerhalbjahr steuere die Fähre “Georg Ots” einmal in vier Tagen, von St.Petersburg kommend, Pillau an. Von dort aus fahren Züge und Busse nach Königsberg. Ein Regeldienst nach den deutschen Häfen bestehe nicht. Anlegestellen gebe es in Königsberg und Tilsit, doch nicht mehr in Insterburg, wo der Hafenbetrieb eingestellt sei. Der Masurische Kanal ist nie zu Ende gebaut worden.

5. per Auto oder Rad

Grenzübergänge nach Litauen bestehen in Nida, Waldheide, Tilsit, Eydtkuhnen; nach Polen in Preußisch Eylau, Goldap, Heiligenbeil. Die Straßen sind im redlichen bis guten Zustand, teils asphaltiert, teils steingepflastert, und die Fahrweise sehr ordentlich.

Projektbeschluß

Von: 12inster_admin34534

Die Stadtgemeinde Tschernjachowsk gibt hiermit bekannt, daß im Laufe des Kalenderjahres 2010 eine Reihe von Veranstaltungen im Kunst-, Heimatkunde-, Architektur- und Bildungsbereich in der Stadt abgehalten werde, unter dem gemeinschaftlichen Titel “InsterJAHR 2010: das kulturelle Erbe Insterburgs als Entwicklungsquelle Tschernjachowsks”

(Kurztitel: «InsterJAHR 2010», Alternativtitel «opera (bo)russica»)

(more…)

Спонсоры: