Kategorien

June 2017
M T W T F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

“Anerkennung”-Preis

Von:

Seit 2006 werden im Königsbergischen jährliche Provinzialpreise vergeben: “Heureka”, für Wissenschaft, Technologie und Neuerung; “Anerkennung”, für Kultur und Kunst; “Schöpfung”, für Bau, Wirtschaft, Verkehr und Naturschutz; “Teilhabe”, für den Sozialbereich. Je Sparte werden 3 Auszeichnungen ausgeschüttet. Im Jahre 2012 kandidierten in der Kultursparte:

  • Alexander Balabaew, Ausstellung «Aus Fernreisen heimgekehrt…»
  • Irina Buldakowa, Film «Wärme des Heimatofens»
  • Burgstiftung Insterburg, «insterJAHR»
  • Lydia Dowydenko, Buch «Königsberger Seekanal»
  • Haus der Volkskunst, Festival «Russische Bernsteinprovinz feiert ein Jubiläum»
  • Eugen Petscherskij, Ausstellung «Leerfarbe»
  • Lüdmilla Prilepskaja, Bücher «Kammerspiele gebe es nicht» und «Herzenserinnerung»
  • Alla Tatarikowa-Karpenko, Buch «Der Magister oder das Rätsel der 8 Leben von Wjatscheslaw Saitzew»
  • Theater Tilsit, Schauspiel «Winter wird es nicht geben»
  • Valery Tschajkin, für sein Gesamtwerk
  • Wladimir Zikin, «Zeitenspiegelung»

Am 8. Juni 2012 wurden die Laureaten bekanntgegeben und bereits am 9. Juni wurden ihnen im Beisein des Gouverneurs Nikolaj Tzukanow die Diplome und Ehrenzeichen vergeben. Erstmalig haben dabei die Fachrichter unter Vorsitz der Kulturministerin Swetlana Kondratjewa eine Auszeichnung der Provinzialregierung an einen gemeinnützigen Verein vergeben: die “Anerkennung” nahm im Namen des “insterJAHRes” Wlada Smirnowa entgegen, Ratsmitglied der Burstiftung, Leiterin Kreativ- und Bildungsprogramme, kurzum — die Fee der Burg Insterburg.

Es bleibt zu hoffen, daß der Tag naht, wenn wir auch die “Schöpfung” mit nach Hause nehmen werden dürfen.

Die Preissumme von 500 Tausend Rubeln verdoppele kurzerhand unser Jahresetat.

Ein Kommentar zum Eintrag ““Anerkennung”-Preis”

  1. Rundfunkanstalt Königsberg ("Rußland 1") 14.06.2012 05:29

Kommentieren