Kategorien

April 2018
M T W T F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Platz der drei Kaufleute

Von: 12inster_admin34534

Ein “Stadtwohnzimmer” diesen Namens schlagen Anna Lunkowa, Swetlana Sosnina, Iwan Stafeew und Anna Truschina für die Einfahrt in das innere Bezirk Insterburgs vor (kuratiert von Alexander Popadin).

Mitte links, Stadtpark; rechts, Königsberger Str.; Mitte, Gartenstr.; Mitte rechts, Spritzenstr.

Zonale Entwurfsvorschläge:

1, Handelsplatz; 2, Stadtwohnzimmer; 3, Gästeufer; 4, Regenbogenanlage, offenes Büro; 5, Spieleplatz; 6, Entwicklungsbereich

Stadtwohnzimmer, eine neue Stadteinfahrt


Blick entlang der Königsberger Str. (links und Mitte), Tschernuppe im Vordergund, den Einkaufszentren “Raduga” (rechts) und “Wester” (Mitte links im Hintergrund.
Alter Markt nicht dargestellt.

Gestaltungselemente

Offenes Büro, die Wendung des “Raduga”-Einkaufszentrums zum Stadtpark hin

Blick von der Königsberger Str. und Brücke (links) zum Gawehnschen Teich (rechts) mit Gesellschaftshaus im Hintergrund (Mitte)

Gestaltungselemente

Handelsplatz, Neuordnung des Ladebereichs von “Wester”-Einkaufszentrum

Gartenstr. (Vordergrund links), Spritzenstr (Hintergrund links), Königsberger Str. (rechts), Alter Markt (Hintergrund rechts)

Gestaltungselemente

Gästeufer, Breitlinganlage

Schloßteich (links), Tschernuppe im Vordergrund, Königsberger Str. (rechts)

Gestaltungselemente

Entwicklungsbereich

solange die ausgewiesenen Flächen noch nicht bebaut, werden ihre Brandmauern mit den historischen Stadtansichten bemalt

Lageplan

Kommentare (3) zum Eintrag “Platz der drei Kaufleute”

  1. "Rußland 1" 06.08.2012 22:49

  2. Administrator 20.08.2012 19:49

    Alexander Popadins Gruppe schickte sich an, statt Bauten und Leerräume — Gestalten und Eindrücke zu entwerfen, Stadtmetaphern usw. Was sie schuf sind allerdings drei Volumina, eine Ansammlung großkalibrigen Stadtmöbels und einige Parkplätze.
    Auch diese mögen ja auch reich an Eindrücken und Gestalten sein, doch es gibt keinen Erläuterungsbericht, um den interessierten Leser an die Hand zu nehmen. Somit sind wir gezwungen, die Arbeit in gekappter Form zu veröffentlichen.

  3. Administrator 20.08.2012 19:54

    Denselben Fleck hat die “Zeitenbrücke” zum Thema.

Kommentieren